Kontakt | Datenschutzhinweis | Impressum

Eritreisches Frauencafé hat Hatun Sürücü Preis 2021 erhalten!

Der 2. Preis des Hatun-Sürücü-Preises geht in diesem Jahr an das Eritreische Frauencafé, das von den Kolleginnen Grit Langbehn und Sally Pegesa aus unserer FreiwilligenAgentur Willma initiiert wurde und seitdem regelmäßig ein Mal wöchentlich von ihnen organisiert und begleitet wird.

Wir freuen uns sehr über diese besondere Auszeichnung! Der Hatun-Sürücü-Preis wird jährlich von der Fraktion der Berliner Grünen verliehen.

Hier sehen Sie einen Ausschnitt aus der Preisverleihung auf Youtube.

Aus dem Text zur Verleihung des Preises:

Hilft zur Selbsthilfe und Stärkung der Community der Eritreischen Frauen

Zwei Mitarbeiterinnen der Freiwilligenagentur Friedrichshain-Kreuzberg, die durch die Organisation von Patenschaften zwischen Freiwilligen und Geflüchteten Kontakt zu vielen Eritreerinnen hatten, haben dieses Projekt 2018 initiiert. Sie nahmen wahr, wie groß der Bedarf an Unterstützung in der Community der Eritreerinnen ist und wie wenig anschlussfähige Strukturen und Angebote für diese Community bisher in Berlin vorhanden sind. Durch das überwiegend ehrenamtliche Engagement der beiden Frauen entstand das Eritreische Frauencafé. Jeden Mittwoch treffen sich die Frauen, tauschen sich aus, lernen Deutsch und sprechen über die Themen und Anliegen, die sie bewegen und über die sie mehr erfahren möchten. Von der Struktur unseres Bildungssystems und Erziehungsfragen, über die Wohnungssuche und Gesundheitsversorgung bis zu Stadtausflügen und Museumsbesuchen erschließt sich die Gruppe gemeinsam neue Kenntnisse und Zugänge zu unserer Gesellschaft. Die Probleme der teilnehmenden Frauen sind vielfältig: Die Trennung aus Gewaltbeziehungen, traumatische Erfahrungen rund um weibliche Genitalverstümmelung und Sexualität, Alltagsrassismus, die Alltagsbewältigung als alleinerziehende Mütter, der Kampf um Familiennachzug. Schrittweise erwerben die Eritreerinnen mehr Selbstbewusstsein und eine größere Handlungsfähigkeit auf dem Weg in ein selbstbestimmtes Leben. Mehr Infos hier.