Kontakt | Datenschutzhinweis | Impressum

SchreiBabyAmbulanz

SchreiBabyAmbulanz

Hier bitten wir Sie um Unterstützung unserer SchreiBabyAmbulanz als Emotionale Unterstützung für Eltern und Babys

Schwangerschaft, Geburt und das Leben mit einem Neugeborenen stellen eine der bedeutendsten Veränderungen im Leben dar. Nur wenige Eltern sind darauf vorbereitet, dass es Babys gibt, die stundenlang schreien, starke Schlafprobleme haben, schlecht trinken und sich nicht beruhigen lassen. Diese neue Lebenssituation ist häufig mit extremen Belastungen verbunden, die ein großes Krisenpotential bergen. Wenn Eltern damit alleine gelassen werden, birgt dies die Gefahr von extremer Überlastung der Eltern, die manchmal sogar zu körperlichen Übergriffen auf die Kinder führen können, weil die Nerven einfach blank liegen und die Eltern selbst keinen Schlaf mehr finden.

Hier setzt die emotionale Hilfe der SchreibabyAmbulanz ein. Anhand sanfter körpertherapeutischer Methoden, die sich sowohl an die Säuglinge als auch an die Eltern richten, wird die ursprüngliche Selbstregulationsfähigkeit, zur Ruhe zu kommen, wieder aktiviert.

Die Familien können bis zu zehn Sitzungen in Anspruch nehmen, die ca. 60 Min dauern. Oft tritt schon nach 3-5 Sitzungen eine spürbare Besserung des Befindens von Mutter und Kind ein.

Wir nehmen uns ausführlich Zeit, um die individuelle Situation der Familie zu besprechen, bieten Informationen und suchen nach konkreten Möglichkeiten zur Unterstützung und Entspannung.

Das Angebot richtet sich an Eltern und deren Babys und Kleinstkinder bis zu 2 Jahren. Die Arbeit wird gefördert durch die Charlotte-Steppuhn-Stiftung. Die Eltern müssen jedoch einen Eigenanteil, der je nach Einkommen variiert (bei Hartz IV Empfängern 10,23 €, sonst 30 € pro Sitzung) beisteuern.

Viele Eltern haben Schwierigkeiten, die Kosten für eine Schreibabyberatung aufzubringen. Leider wird diese Leistung nicht von den Krankenkassen übernommen. Die jungen Familien sind meist knapp bei Kasse, weil ein Einkommen weggefallen ist, oder sie müssen Hartz IV in Anspruch nehmen.  

Sie können helfen!
Schon für 41,00 € ermöglichen Sie einer bedürftigen Familie vier Stunden bei der SchreiBabyAmbulanz. Sie helfen den Eltern, die Krise in den Griff zu bekommen und unterbrechen den Teufelskreislauf aus überforderten Eltern und schreiendem Kind.

Möchten Sie Familien unterstützen, die mehr als vier Sitzungen benötigen, können Sie mit 103,00 € eine komplette Schreibaby-Therapie für eine bedürftige Familie finanzieren. Mit einer größeren Spende tragen Sie dazu bei, den Fortbestand der SchreiBabyAmbulanz längerfristig zu sichern.

Spendenkonto
Nachbarschaftshaus Urbanstr. e.V.
IBAN: DE44100708480526764604
BIC: DEUTDEDB110
Stichwort: SchreiBabyAmbulanz

Ansprechpartnerin im Kreuzberger Stadtteilzentrum
Anja Hable, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Schreibabytherapeutin
Tel. (030) 61 62 99 82