Kontakt | Impressum

Begegnung

Kiez Café im Kreuzberger Stadtteilzentrum | Mo-Do  Kreuzberger StadtteilzentrumBarrierefrei

Kiez Café im Kreuzberger Stadtteilzentrum

Mo-Do

Treffen – Austauschen – Nachbarschaft erleben

Während unserer Öffnungszeiten können Sie im Kiez Café nachbarschaftliche Kontakte knüpfen, pflegen und sich zu sozialen und kulturellen Veranstaltungen informieren. Sie können eine Ausstellung in unseren Räumen genießen oder einen Museumsbesuch u.ä. woanders planen. Gesellschaftsspiele ausleihen und spielen oder unsere Tauschbibliothek nutzen um in einem Buch zu schmökern oder ein gelesenes durch ein „neues“ zu ersetzen. Oder einfach Ihre eigenen Ideen umsetzen!


Kommen Sie doch einfach vorbei! Wir freuen uns auf Sie!

Montag:   10:00 -13.00, 15:00–18:00 Uhr
Dienstag:  10:.00 - 13:00, 14:30–18:30 Uhr
Mittwoch: 10:00 -13:00, 15:00–18:00 Uhr
Donnerstag: 10:00-13:00, 14:30–17:00 Uhr
Freitag geschlossen

Kreuzberger Stadtteilzentrum, Lausitzer Straße 8


Frühstück für Seniorinnen | Donnerstag ab 10:00 Uhr, 14tägig 

Frühstück für Seniorinnen

Donnerstag ab 10:00 Uhr, 14tägig

Bei einem gemütlichen Frühstück können anregende Gespräche geführt und Erfahrungen ausgetauscht werden.

Jeder hat seine individuelle Art „Dinge“ anzupacken. Und nicht nur das „Gelbe vom Ei.“ 

Beginn 10:00 Uhr

Termine: 04.01., 18.01., 01.02., 15.02., 01.03., 15.03., 29.03.

Um Anmeldung wird gebeten:

Elzbieta Lalasz, Tel. 285 084 42

mgh-gneisenau(at)nachbarschaftshaus.de

Zur Zeit  im Mehrgenerationenhaus, Gneisenaustraße 12.


Frauencafé | Mittwoch 14.00 - 16.00 Uhr 

Frauencafé

Mittwoch 14.00 - 16.00 Uhr

Das Frauencafé ist eine Gruppe farsisprachiger und deutschsprachiger Frauen, die sich wöchentlich treffen, um gemeinsam Kaffee und Tee zu trinken, Kuchen zu essen, Filme zu schauen, zusammen zu kochen, zu quatschen und sich auszutauschen. Die Gruppe wächst stetig und umfasst eine weite Altersspanne.

Mehrgenerationenhaus Gneisenaustraße 12

Kontakt: Carla Miranda

Tel. 285 084 42

mgh-gneisenau(at)nachbarschaftshaus.de


TauschRausch-Treffen des Kreuzberger Tauschring | Letzter Sonntag im Monat, 14.00-17.00 Uhr 

TauschRausch-Treffen des Kreuzberger Tauschring

Letzter Sonntag im Monat, 14.00-17.00 Uhr

Im Kreuzberger Tauschring ist viel los. Es wird nicht nur getauscht, sondern auch organisiert, erzählt, gecoacht, solidarisiert, in die Zukunft geblickt, geschrieben und illustriert, Auskunft gegeben und verwaltet, diskutiert und abgestimmt.

Der TauschRausch findet zur Zeit jeden letzten Sonntag im Monat von 14:00–17:00 Uhr in der Ev. Martha-Gemeinde Kreuzberg, Glogauer Straße 21, 10999 Berlin statt.

Weitere Infos unter

www.kreuzberger-tauschring.de

oder montags 18:00–20:00 Uhr im Büro des Kotti e.V.

in der Adalbertstraße 95A, 10999 Berlin


Unterstützung und Begleitung im Alltag |   BarrierefreiNHU

Unterstützung und Begleitung im Alltag

Möchten Sie gerne besucht werden und Kontakt zu anderen Menschen haben?

Kennen Sie ältere Menschen in Ihrem Umfeld, die alleine leben und sich Gesellschaft wünschen?

Das Nachbarschaftshaus Urbanstr. e.V. bietet Unterstützung und Begleitung an für Menschen, die vorübergehend oder dauerhaft von gesundheitlichen Beeinträchtigungen betroffen sind. Wir begleiten Sie:

  • zum Arzt
  • zum Einkauf oder Friseur
  • zu kulturellen Veranstaltungen
  • zu Ämtern
  • zu Freunden oder bei Spaziergängen

Dieses Angebot ist kostenfrei.

Infos Ann-Brit Keck
unter Tel. 690 49 72 0
a.keck(at)nachbarschaftshaus.de


Bewohnertreffen „Barrierefreiheit in Kreuzberg“ |   BarrierefreiNHU

Bewohnertreffen „Barrierefreiheit in Kreuzberg“

Barrierefreiheit betrifft fast alle!

Ältere Menschen, Familien, Paare, Alleinstehende – mit und ohne Beeinträchtigung. Wir wollen Raum für Austausch, Vernetzung und gemeinsame Aktionen schaffen, damit unsere Nachbarschaft bunter und vielfältiger wird. Welche Anliegen und Ideen zum Thema Barrierefreiheit haben Sie?

Möchten Sie sich mit (anderen) Betroffenen und Angehörigen Betroffener austauschen? Wollen Sie aktiv an unseren Projekten wie z.B. „Rampenaktion - Jede Rampe ist ein Zeichen von Willkommenskultur“ oder ein „Kiezatlas für (fast) Alle - Orte der Begegnung“ mitwirken?

Dann sind Sie genau richtig bei uns. Wir sind eine Gruppe von aktiven Bewohner_innen, jung und alt, mit und ohne Beeinträchtigung. Jede_r ist herzlich wilkommen.

Aktuelle Termine erfragen sie bitte telefonisch.

Kontakt: Bahar Sanli,  Tel. 690 497 21

gekko(at)nachbarschaftshaus.de

 

 


Vätertreff | Freitag 17:00–19:00 Uhr  Barrierefrei

Vätertreff

Freitag 17:00–19:00 Uhr

Die Gruppe besteht momentan mehrheitlich aus Vätern mit Migrationshintergrund und findet auf Deutsch und Arabisch statt. Die Treffen beschäftigen sich mit Fragen rund um das Vatersein, Erziehung und die allgemeinen Herausforderungen des Familienlebens sowie mit tagesaktuellen Geschehnissen.

Wir suchen den Austausch aus verschiedenen Perspektiven und fördern die Vernetzung der Väter untereinander. Auch wird gerne gemeinsam gekocht und gegessen. Regelmäßig organisieren wir gemeinsame Ausflüge und Unternehmungen der Väter mit ihren Kindern.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

„Dütti-Treff“ am Werner-Düttmann-Platz, Urbanstraße 48e

Mounaim Katir

vaeter(at)nachbarschaftshaus.de

Tel.: 0152 146 147 18


Ankommenspatenschaften – Geflüchteten den Kiez vertrauter machen Mo-Mi, Fr 10:00–15:00 Uhr, Do 12:00–18:00 Uhr |   BarrierefreiFreiwilligenAgentur KreuzbergFriedrichshain

Ankommenspatenschaften – Geflüchteten den Kiez vertrauter machen Mo-Mi, Fr 10:00–15:00 Uhr, Do 12:00–18:00 Uhr

Die vertraute Umgebung verloren, das neue Land noch fremd:

In gemeinsamen Erkundungstouren und Aktivitäten vermitteln Freiwillige geflüchteten Menschen Alltagswissen und Orientierungshilfen im Kiez. Mit dem Format der Ankommenspatenschaften bietet die FreiwilligenAgentur KreuzbergFriedrichshain Menschen, die sich erstmals in die Flüchtlingshilfe einbringen wollen, die Möglichkeit eines kurzfristigen Engagements. Das Angebot richtet sich ebenso an Menschen, die bereits engagiert sind und eine Aufgabe mit persönlichem Kontakt und Gestaltungsspielraum suchen.

Was tun Ankommenspat_innen? Im Rahmen von drei Treffen erkundest Du mit einem geflüchteten Menschen gemeinsam den Kiez, teilst Alltägliches, zeigst Lieblingsplätze und wichtige Orte wie z.B. Nachbarschaftszentren, Kultureinrichtungen und Sportangebote.

Die FreiwilligenAgentur bereitet Dich auf Dein Engagement vor, vermittelt den Kontakt zu geflüchteten Menschen und stellt Dir während der Patenschaft eine Ansprechpartnerin und Möglichkeiten des Austausches zur Verfügung.

Bei Interesse nehmt gerne mit uns Kontakt auf.

Kontaktpersonen: Jeannie Klockenbring und Grit Langbehn

Telefonisch unter: 030 - 311 66 00 77 c/o FreiwilligenAgentur KreuzbergFriedrichshain 

oder

ankommenspatenschaften(at)die-freiwilligenagentur.de


BürgerGenossenschaft Südstern e.V. - Solidarisch leben im Kiez |  

BürgerGenossenschaft Südstern e.V. - Solidarisch leben im Kiez

Die BürgerGenossenschaft Südstern e.V. baut ein Netzwerk gegenseitiger Unterstützung im Gebiet rund um den U-Bahnhof Südstern auf. Wir sind inzwischen 40 Personen und suchen noch Mitstreiter_innen. 

Dienstags treffen wir uns zum gemeinsamen Suppe-Kochen (ab 17:30 Uhr) und Abendessen (ab 19 Uhr) und zum Gedankenaustausch in der Gneisenaustraße 12 (Mehrgenerationenhaus).

Interessierte sind herzlich eingeladen dazuzukommen.

Aktuelle Termine finden Sie auf der homepage:

www.bg-suedstern.de

BürgerGenossenschaft Südstern e.V.

Tel. 311 66 00 70

(Bürozeiten: Mo. 10-12 Uhr und Do. 18-20 Uhr, in der FreiwilligenAgentur KreuzbergFriedrichshain, Grimmstr. 16, Haus der Parität am Urban)


Taarouf - Begegnung mit Geflüchteten "Männer-Café"  | Montag 11.00 bis 13.00 Uhr  BarrierefreiKreuzberger Stadtteilzentrum

Taarouf - Begegnung mit Geflüchteten "Männer-Café"

Montag 11.00 bis 13.00 Uhr

Ein offenes Café- Angebot, das Begegnung zwischen Männern deutscher und nichtdeutscher Herkunft, z.T. mit älterem oder aktuellem Fluchthintergrund in angenehmer Atmosphäre ermöglichen möchte. Gleichzeitig dient es der Ansprache von Problemen und deren Bewältigung nicht nur durch die Mitarbeiter des Stadtteilzentrums, sondern auch untereinander. Es können aber auch Termine für die Begleitung zu Ämtern und Behörden verabredet werden oder in eines unserer Beratungsangebote vermittelt werden. Wo wir selbst nicht helfen können, wissen wir aber oft, wer kompetent weiterhelfen kann und vermitteln in unterstützende Angebote Dritter.

Kontakt: Ibrahim Diallo, Mohamed Chihadi, Riad Chihadi

taarouf(at)nachbarschaftshaus.de

Tel.: 616 27 283

Montag, 11.00 - 13.00 Uhr

Kreuzberger Stadtteilzentrum, Lausitzer Str. 8


Sprachcafé - Sprechen für Neugierige | Montag 14.00 bis 17.30 Uhr  NHU

Sprachcafé - Sprechen für Neugierige

Montag 14.00 bis 17.30 Uhr

Jeden Montag laden wir Euch - neue und alte Berliner, Geflüchtete und Nicht-Geflüchtete ein. Wir wollen gemeinsam sprechen, zuhören, lernen, fröhlich sein, lachen und spielen. Bei Fragen und Problemen mit Behörden suchen wir gemeinsam nach Lösungen. Wie in einem Café gibt es Getränke, kleine Snacks und manchmal selbsgebackenen Kuchen. Wir freuen uns auf Euch!

Informationen zum Sprachcafé über fb-Gruppe:Sprachcafés in Berlin

Zur Zeit im Mehrgenerationenhaus, Gneisenaustr. 12

Informationen:  Ann-Brit Keck

Tel. 69049720

a.keck(at)nachbarschaftshaus.de


Backlerngruppe - Gemeinsam backen | Montag, ab 10:00 Uhr 

Backlerngruppe - Gemeinsam backen

Montag, ab 10:00 Uhr

Sie möchten für sich selbst und / oder Ihre Lieben backen, wissen aber nicht, wie das geht? Wir backen und genießen gemeinsam.

Leiterin: Elzbieta Lalasz

Kosten: anteilig für Zutaten

Mehrgenerationenhaus Gneisenaustraße 12

Kontakt: Carla Miranda

Tel.: 285 084 42, E-mail: mgh-gneisenau@nachbarschaftshaus.de


Kochen mit Freunden für die Nachbarschaft | Freitag, 14.00 - 16.00 Uhr 

Kochen mit Freunden für die Nachbarschaft

Freitag, 14.00 - 16.00 Uhr

Tim und Homan laden Menschen aus der Nachbarschaft und Umgebung herzlich zum gemeinsamen Kochen ein. Homan, ein junger Student aus dem Iran, der nach Berlin geflohen ist, hat sich mit Tim, einem Berliner Studenten zusammengetan, um eine Kochgruppe aufzubauen. In dieser Gruppe geht es nicht nur ums Kochen, sondern darüber hinaus darum, sich über Fragen des Alltags auszutauschen, gemeinsam Spaß zu haben, Experten zu verschiedenen Themen einzuladen und auch Freundschaften zu schließen.

Anmeldung unter: cooking(at)nachbarschaftshaus.de

Mehrgenerationenhaus, Gneisenaustraße 12

Jeden Freitag: 14:00 – 16:00 Uhr